1. Sprung zur Servicenavigation
  2. Sprung zur Hauptnavigation
  3. Sprung zur Unternavigation
  4. Sprung zum Inhalt
  5. Sprung zum Footer

Sie sind hier: Unterricht → Sexuell übertragbare Infektionen → 2 Welche STI gibt es?

Unterrichtsbaustein 2

Thema: Wissenswertes über einzelne sexuell übertragbare Infektionen

Fächer

Biologie, eventuell Deutsch, Ethik, Gemeinschafts- und Sozialkunde, Pädagogik, Philosophie, Religion

Ziele

  • über einzelne "Sexuell übertragbare Infektionen" informiert sein
  • wissen, wie man sich anstecken kann und woran man eine Ansteckung erkennen kann
  • lernen, welche Vorbeugungsmöglichkeiten es gibt
  • wissen, welche Folgen die Infektion hat und wie man sie behandelt
Methoden im Überblick
  • Recherche in Broschüren und im Internet
  • Bearbeiten von Arbeitsblättern
  • eventuell Gespräche mit Fachleuten
  • Präsentation, z.B. über Folie, Poster oder digital
  • Klassengespräch
  • eventuell Zusammenstellung eines Glossars mit Fachausdrücken
  • eventuell Online-Test
  • eventuell DVD-Einsatz (Spielfilm, Animationsfilme, Lexikon)
Sozialformen
  • Gesamtgruppe/Kleingruppen
  • Kleingruppen
  • eventuell Einzelarbeit
Medien

Medien

  • eventuell internetfähige Computer
  • eventuell Overheadprojektor
  • eventuell Beamer
Materialien / Vorbereitung

Gebrauchsmaterialien:

  • eventuell Papierbögen, Scheren, Klebstoff, dicke Stifte
  • eventuell Overheadfolien

Folien:

  • eventuell Folien in der Präventionsmappe "Sexuell übertragbare Krankheiten"
    • 2.1 Ansteckung: Sexuell übertragbare Krankheiten und Körperflüssigkeiten
    • 2.2 Ansteckung: Schleimhaut
    • 2.3.1 Ansteckung: Sexualverkehr
    • 2.3.2 Ansteckung: Spritzen, Schwangerschaft und andere Wege
    • 4.1 Andere sexuell übertragbare Krankheiten: Was machen bei Krankheitszeichen?
    • 4.2.1 Andere sexuell übertragbare Krankheiten: Ausfluss
    • 4.2.2 Andere sexuell übertragbare Krankheiten: Jucken, Brennen, Schmerzen beim Wasserlassen
    • 4.2.3 Andere sexuell übertragbare Krankheiten: Hautveränderungen
    • 4.2.4 Andere sexuell übertragbare Krankheiten: Schmerzen und Blutungsstörungen

     

Arbeitsblätter:

DVD:

  • Sexuell übertragbare Krankheiten inklusive HIV/AIDS:
    • eventuell (Ausschnitte) Jugendspielfilm "Was ich will"
    • eventuell Animationsfilme: 
      "Die Immunabwehr des menschlichen Körpers" 
      "HIV-Infektion und AIDS" 
      "Heptatitis B und HPV-Infektionen" 
      "Bakteriell verursachte Infektionen" 
      "Sexuell übertragbare Krankheiten - verschiedene Erreger"
    • eventuell Lexikon mit 73 Begriffen
Broschüren (im Klassensatz bestellen)
Internet

Unterrichtsverlauf

Hier wird der Fokus darauf gelegt, genaue Kenntnisse zu einzelnen "Sexuell übertragbaren Infektionen" zu sammeln und diese präsentationsfähig zusammenzustellen.

Dazu wird in Kleingruppen mit Hilfe von Lektüre, z.B. den genannten Broschüren, recherchiert. Informationen bieten auch die Internetangebote machsmit.de (Sexuell übertragbare Infektionen und HIV/STI). Eine weitere Möglichkeit sind Gespräche mit Fachleuten aus Beratungsstellen oder Ärztinnen/Ärzten.

Fragestellungen und Inhalte zu den einzelnen Infektionen sind:

  • Wie erkennt man sie? Welche Krankheitszeichen/Beschwerden treten auf?
  • Wie kann man sich anstecken?
  • Welche Folgen hat sie?
  • Wie wird sie behandelt?


Dazu steht das Arbeitsblatt "Krankheitszeichen, Ansteckungswege, Folgen, Behandlung und Schutz" (PDF, 728 KB) zur Verfügung, in das die Schülerinnen und Schüler ihre Ergebnisse eintragen können. (Die Spalte "Schutz" kann in diesem Zusammenhang noch ausgespart werden. Dieses Thema wird im Unterrichtsbaustein 4 und Unterrichtsbaustein 5 intensiv behandelt.) 

Weiterer Unterrichtsverlauf

Alternativ werden die einzelnen Elemente des Lösungsblattes zerschnitten. Die Aufgabe besteht in diesem Fall darin, der entsprechenden Infektion die richtigen Informationen zuzuordnen. Diese Aufgabe kann auch als Test verwendet werden. (siehe auch Unterrichtsbaustein 7).

Zudem kann das interaktive Tool "Ist da was?" - Wie erkennt man eine sexuell übertragbare Infektion? auf machsmit.de eingesetzt werden. 

Im Anschluss an die Recherche erfolgt die Präsentation, z.B. über Folien, Poster oder digital. In diesem Zusammenhang kann auch ein Glossar mit Fachausdrücken zusammengestellt werden.

Darauf aufbauend können zusätzliche Fragen bearbeitet und auf Postern festgehalten werden: 

    • Wo liegt der Unterschied zwischen Infektion und Krankheit?
    • Welche Infektionen lassen sich welchen Erregern zuordnen? (Viren, Pilze, Bakterien, Einzeller, mehrzellige Parasiten)
    • Welche Regeln müssen beachten werden, damit man sich nicht ansteckt?
    • Was muss unbedingt beachtet werden, wenn Anzeichen auf eine sexuell übertragbare Infektion hinweisen?
    • Was ist bei der Behandlung zu beachten?

    Hinweise:

    Begleitend können Spielfilm, Animationsfilme und Lexikon der DVD "Sexuell übertragbare Krankheiten inklusive HIV/AIDS" eingesetzt werden.

    Die Themen HIV und AIDS werden im Unterrichtsbaustein 3 vertieft bearbeitet.