Farbleiste

Unterrichtsbaustein 5

Thema: Die weibliche Fruchtbarkeit

Fächer

Biologie, eventuell Deutsch, Ethik, Gemeinschafts- und Sozialkunde, Pädagogik, Philosophie, Religion

Ziel

  • die körperlichen Grundlagen der weiblichen Fruchtbarkeit kennend
  • die Zusammenhänge zwischen der weiblichen Fruchtbarkeit und dem Zyklus begreifen, d.h. die biologischen Vorgänge im weiblichen (und männlichen) Körper kennen
  • verstehen, dass daraus eine notwendige Verantwortung für die Verhütung resultiert
  • verdeutlichen, dass Verhütung eine gemeinsame Aufgabe von Mann und Frau ist

Methoden im Überblick

  • Fragebogen bearbeiten
  • im Internet und in Broschüren recherchieren
  • Ergebnisse vorstellen und auswerten

Sozialformen

  • Einzel- oder Kleingruppenarbeit (evtl. geschlechtshomogene Gruppen)
  • Klassengespräch/Gespräch in geschlechtshomogener Gruppe

Medien

  • eventuell internetfähige Laptops oder PCs
  • eventuell Beamer oder Overheadprojekto

Materialien / Vorbereitung

Unterrichtsverlauf

Das Thema Fruchtbarkeit hängt eng mit dem Thema "Die inneren Geschlechtsorgane (und Zyklus)" zusammen. Da wesentliche Fakten im Zusammenhang mit der weiblichen Fruchtbarkeit mit großer Wahrscheinlichkeit nicht ausreichend, bzw. nur bruchstückhaft bekannt sind, kann der Fragebogen "Wissenstest - Fruchtbarkeit von Mädchen/Frauen" (PDF, 133 KB), ein guter Einstieg sein.
Je nach Zusammensetzung der Gruppe erfolgt die Beantwortung alleine oder in (geschlechtshomogenen) Kleingruppen.

Nach dem "Test" werden die Ergebnisse miteinander verglichen und bewertet. Entstehen weiterführende Fragen, diese gemeinsam beantwortet.

In diesem Zusammenhang sollten alle für die Verhütung relevanten Aspekte der weiblichen Fruchtbarkeit angesprochen werden, wie zum Beispiel:

  • Ab wann kann ein Mädchen schwanger werden?
  • Zu welchem Zeitpunkt des Zyklus kann ein Mädchen/eine Frau schwanger werden?
  • Wie lange kann eine Eizelle befruchtet werden?
  • Was passiert, wenn eine Eizelle befruchtet wurde?
  • Was passiert, wenn eine Eizelle nicht befruchtet wurde?
  • Wie lange kann die Samenzelle in der Gebärmutter oder im Eileiter überleben?
  • Wie lange ist Sperma auf dem Bauch oder an der Hand befruchtungsfähig?


Bei allen Fragen können die Broschüren "Aufregende Jahre. Jules Tagebuch", "sex´n´tipps - Verhütung auf einen Blick" und sex´n`tipps - Verhüten - eine gemeinsame Sache" sowie auf dem Jugendportal loveline.de "Themen - Mädchen" und "Themen - Verhütung" helfen.

Weiterführendes

Unterrichtseinheit Verhütung
In der Unterrichtseinheit
Verhütung stellen wir Ihnen unterschiedliche Anregungen und Materialien zur Verfügung, wie Sie die Jugendlichen rund um das Thema Verhütung informieren und dabei unterstützen können rechtzeitig vorzusorgen. 

Unterrichtseinheit Sexuell übertragbare Infektionen
In der Unterrichtseinheit Sexuell übertragbare Infektionen stellen wir Ihnen unterschiedliche Anregungen und Materialien zur Verfügung, mit denen Sie mit Jugendlichen zum Thema "Sexuell übertragbare Infektionen" arbeiten können. Neben der Information über die Infektionen und die Krankheit, wird der Schutz für die Partnerin/den Partner und für sich selbst thematisiert.