Farbleiste

Unterrichtsbaustein 2

Thema: Die weiblichen Brüste

Fächer

Biologie, eventuell Deutsch, Ethik, Gemeinschafts- und Sozialkunde, Pädagogik, Philosophie, Religion

Ziele

  • Aufbau der Brust und korrekte Bezeichnungen kennen
  • sich damit auseinandersetzen, dass weiblichen Brüste unterschiedliche Formen und Größen haben können
  • Körperwahrnehmung und Körperzufriedenheit erhöhen
  • wissen, dass im Hinblick auf die sexuelle Erregbarkeit, Größe und Form der Brüste keine Rolle spielen

Methoden im Überblick

  • Fragenn beantworten
  • im Internet und in Broschüren recherchieren
  • Ergebnisse vorstellen und auswerten

Sozialformen

  • Kleingruppenarbeit (evtl. geschlechtshomogene Gruppen)
  • Klassengespräch/Gespräch in geschlechtshomogener Gruppe

Medien

  • eventuell internetfähige Computer
  • eventuell Beamer oder Overheadprojektor

Materialien / Vorbereitung

Verbrauchsmaterialien:

  • DIN-A4-Blätter und Stifte
  • Klebeband

Arbeitsblätter:

Eventuell Folien der Präventionsmappe "Körperwissen und Verhütung":

  • 1.1 Brust

Internet - www.loveline.de

Unterrichtsverlauf

Als Einstieg in das Thema eignet sich ein Fragespiel. Dabei werden eine (oder mehrere) Fragen gestellt. Gegebenenfalls kann man die Schülerinnen/Schüler darum bitten, anonym eigene Fragen zum Thema weibliche Brust aufzuschreiben.
Beispiele für Fragen sind:

  • Welche Worte gibt es für die weiblichen Brüste?
  • Welche Größe/Form ist normal?

Die Jugendlichen beantworten die Fragen anonym auf DIN-A4-Blättern. 

Diese werden anschließend eingesammelt, vorgelesen und an die Wand gehängt.
Danach werden die Antworten gemeinsam ausgewertet und ergänzt. 

Nachfragen bei den Antworten zur Fragestellung "Welche Worte gibt es für die weiblichen Brüste?" können sein: 

  • Welche Begriffe haben euch gefallen, welche nicht und warum?
  • Gibt es Begriffe, die häufiger von Mädchen/Jungen verwendet werden?
  • Wie war es die Begriffe zu schreiben, zu lesen/vorzulesen?
  • Welche Wörter sind für euch neu?

Weiterer Unterrichtsverlauf

Zudem können folgende Fragen thematisiert werden:

  • Warum sind viele Mädchen und Frauen nicht zufrieden mit ihrer Brustgröße oder -form?
  • Welche Größe finden Mädchen gut, welche Jungs?
  • Wie groß sollte die "ideale" Brust sein?
  • Wie wichtig ist die Brustgröße für Mädchen/Jungen?
  • Sind Brüste ein Schönheitssymbol?
  • Spielen Größe und Form der Brüste eine Rolle bei der sexuellen Erregbarkeit?

Zum Abschluss klären die Schülerinnen und Schüler in (geschlechtshomogenen) Kleingruppen (aufgekommene) fachliche Fragen, wie zum Beispiel:

  • Wann wachsen die Brüste?
  • Wie entwickeln sich Brüste?
  • Wie ist die Brust aufgebaut?
  • Können die Brüste eines Mädchens/einer Frau unterschiedlich groß sein?
  • Wozu haben Mädchen/Frauen Brüste?
  • Wie kann man die Brust untersuchen?

Hilfe finden die Jugendlichen in den Broschüren "Aufregende Jahre. Jules Tagebuch", "sex´n` tipps - Mädchenfragen" und "sex´n` tipps - Körper und Gesundheit" sowie auf www.loveline.de unter "Themen - Mädchen", "Eure Fragen - Mädchen" und im "Lexikon".

Zudem kann das Arbeitsblatt "Weibliche Brust" (PDF, 151 KB) eingesetzt werden.

Hinweise:
Bei schreibschwachen Jugendlichen sollte man darauf hinweisen, dass es auf die Rechtschreibung nicht ankommt.